Language not available Language not available Language not available

Dieser Beitrag ist nicht in deiner Sprache verfügbar. Hier sind einige andere Möglichkeiten:

Aktualisierung der Richtlinie zu Nacktheit und Bekleidung

Apr 7 2020

21. April 2020 – Update

Vor zwei Wochen haben wir unsere Richtlinie zu Nacktheit und Bekleidung aktualisiert. Wir haben Feedback von euch, der Community, erhalten und möchten eure Fragen zu der neuen Richtlinie gerne beantworten, damit ihr besser versteht, was genau die Richtlinien bedeuten und wie sie umgesetzt werden. Ein Bereich, in dem wir besonders viel Klärungsbedarf sehen, ist das Thema Nacktheit und sexuelle Inhalte in VR- und Ingame-Rollenspielen. Wir haben die Richtlinien in zwei wichtigen Punkten präzisiert. Erstens: Gameplay oder visuelle Änderungen, die Nacktheit oder sexuelle Inhalte (einschließlich unzensierter Embleme) enthalten, sind verboten – selbst bei Spielen, die ansonsten erlaubt sind. Zweitens: Es ist nicht gestattet, Streams zu erstellen, die sich auf Nacktheit und sexuelle Inhalte in Spielen konzentrieren. Außerdem verboten sind simulierte sexuelle Aktivitäten oder erotische Rollenspiele im Gameplay (so wie in unseren Richtlinien zu sexuell anzüglichen Inhalten festgelegt). Wenn ein erlaubtes Spiel Nacktheit und sexuelle Inhalte enthält, dürfen Benutzer auf diese nur so viel Zeit aufwenden, wie für den Spielfortschritt erforderlich ist.

Die Unterstützung unserer Community kommt für uns an erster Stelle. Deshalb werden wir weiterhin auf euer Feedback hören und bei Bedarf Veränderungen vornehmen, um eure Erfahrungen auf Twitch zu verbessern.

Unsere aktualisierten, vollständigen Community-Richtlinien sind hier.

7. April 2020 – Ursprünglicher Beitrag

Unsere Community-Richtlinien sollen zu sicheren und einladenden Communitys beitragen. In diesen Richtlinien stellen wir dar, was auf Twitch erlaubt ist, was wir von Streamern und Zuschauern erwarten, und noch vieles mehr. Wir möchten, dass sich Creator von Live-Inhalten auf Twitch entwickeln und entfalten können, unabhängig davon, ob sie über Spiele, Reisen oder musikalische Inhalte streamen. Twitch ist auf der ganzen Welt um neue Inhalte herum gewachsen. Dasselbe gilt für den Bedarf an Transparenz für unsere und deine Erwartungen. Als Team haben wir also hart daran getüftelt, um es unserer Community in diesem Aspekt recht zu machen. Da es auf Twitch gerade viele neue Gesichter gibt, war es uns wichtig, das jetzt zu teilen, damit alle Creator über die Informationen verfügen, die sie zum Erstellen ihrer Inhalte benötigen. 

Unsere Richtlinie zu Nacktheit und Bekleidung war immer inhaltsbezogen, um den unterschiedlichsten Situationen und Inhalten auf Twitch gerecht zu werden. Allerdings hat uns die Community mitgeteilt, dass unsere Richtlinie im Bezug darauf, was beim Streamen erlaubt ist und was nicht, nicht eindeutig genug ist. Insbesondere wünscht sich die Community genauere Anweisungen für Streams, in denen es um Body Art (Körperkunst) oder Outdoor-Aktivitäten geht. Wir möchten unsere Vorstellung transparenter und konsequenter übermitteln. Daher aktualisieren wir heute unsere Richtlinie zu Nacktheit und Bekleidung mit detaillierten Beispielen dafür, was zulässig ist und was nicht. 

Folgendes kannst du ab heute von uns erwarten:  

Standardrichtlinien 

Bei unserer Richtlinie geht es nicht mehr grundsätzlich um die Kleidung, sondern um ein Standardmaß an Bedeckung. Für bestimmte Situationen gibt es dabei Ausnahmen. Wir haben klar definiert, wie viel von einem bestimmten Körperteil zu sehen sein darf, damit du genau verstehst, was wir von dir in dieser Hinsicht von dir erwarten, und nicht selbst raten musst, was akzeptabel ist und was nicht. 

Streamern ist es nicht erlaubt, sich ganz oder teilweise nackt zu zeigen. Dazu zählt auch das Entblößen von Genitalien oder dem Gesäß. Wir erlauben keine sichtbaren Umrisse von Genitalien, selbst wenn diese bedeckt sind. Unabhängig vom Kontext ist das Streamen von nackten oder teilweise nackten Minderjährigen immer untersagt.

Wir bitten diejenigen, die als Frau auftreten, ihre Brustwarzen zu bedecken. Sichtbare Unterbrüste gestatten wir nicht. Das Zurschaustellen von Dekolletés ist gestattet, solange diese – wie hier dargelegt – ausreichend bedeckt sind.

Für alle Streamer gilt: Ihr müsst den Bereich zwischen eurer Taille und dem unteren Ende eures Beckens und Gesäßes bedecken. 

Die Bedeckung der betreffenden Körperbereiche muss absolut blickdicht sein. Transparente oder teilweise durchsichtige Kleidung zählt hier nicht.

Für Augmented-Reality-Avatare, die Bewegungen aus dem realen Leben auf digitale Figuren übertragen, gilt diese Vorgabe genauso wie für Cosplay und andere Kostüme – Einzelheiten darüber, wie diese Richtlinie auf IRL, Outdoor-Aktivitäten und Body Art Anwendung findet, erfährst du in den folgenden Abschnitten. 

Unsere bisherige Richtlinie verließ sich darauf, dass es ein gemeinsames Verständnis darüber gibt, was in bestimmten Kontexten als angemessen gilt. Da wir einen Standard für die Bedeckung von Körperteilen begründen, ist es keine Auslegungssache mehr, was im jeweiligen Zusammenhang annehmbar ist. Dieser neue Standard lässt sich besser in weltweite Zusammenhänge übersetzen und wird zu einer konsequenteren Durchsetzung unserer Vorgaben führen. 

Situationsbedingte Ausnahmen 

Es ist uns klar, dass es Situationen gibt, in denen Kleidung erforderlich ist, die nach unseren Standardrichtlinien nicht gestattet ist. Beispiele dafür sind Schwimmen, Body Art, Konzerte und Festivals. Daher haben wir Ausnahmen hinzugefügt, damit du sicher mit solchen Fällen umgehen kannst. Erläuterungen der unten aufgeführten Ausnahmen findest du in der aktualisierten Richtlinie. 

Diese Liste ist nicht vollständig und wird regelmäßig aktualisiert, wenn sich die Bedürfnisse der Community ändern. Wird deine Situation nicht durch eine unserer Ausnahmen erfasst und soll sie in Zukunft auf unserer Liste geführt werden, schreib uns unter policyfeedback@twitch.tv. Bis dahin erwarten wir von dir, dass du dich an die oben erläuterten Standardrichtlinien hältst.

Neben den Änderungen, die wir an unserer Richtlinie zu Nacktheit und Bekleidung vornehmen, haben wir unsere Richtlinie zu sexuell anzüglichen Inhalten präzisiert. Wir bewerten Bekleidung und sexuelle Inhalte weiterhin getrennt. Sexuell explizite und anzügliche Inhalte sind bei Twitch weiterhin verboten. Zur Verdeutlichung unserer Haltung haben wir konkrete Beispiele hinzugefügt, die als sexuell anzüglich gelten. Auch diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie soll dir jedoch unsere Erwartungen und Erwägungen bei den Beurteilungen durch unser Sicherheitsteam bestmöglich darstellen. 

Wir möchten Richtlinien erstellen, die sowohl umfassend als auch allgemeingültig für die unglaublich vielfältige Twitch-Community sind. Für diese Richtlinie wählten wir einen ganzheitlichen Ansatz und wollten unterschiedliche Standpunkte berücksichtigen. Deswegen haben wir uns mit Creatorn aus verschiedenen Angebotsbereichen wie Gaming, Musik, Bodypainting und Fitness über Nacktheit und Bekleidung auf Twitch unterhalten und ihre Antworten analysiert. Die Ergebnisse daraus haben wir mit kulturellen Kontexten und Berichten aus der Community und Fällen aus der Vergangenheit kombiniert und uns gefragt, was in diesem Hinblick weltweit als kleinster gemeinsamer Nenner gilt. Danach haben wir die Richtlinie entsprechend aktualisiert. Wir werden natürlich weiterhin der Community zuhören, aus eurem Feedback lernen und diese Erkenntnisse bei zukünftigen Änderungen der Richtlinie berücksichtigen. Wir möchten uns laufend verbessern und sind bereit, diese Änderungen umzusetzen, um unseren Zuschauern und Creatorn das Leben auf Twitch so angenehm wie möglich zu gestalten.

FAQs

Wie wirken sich die neuen Regeln zu AR-Avataren auf meine Inhalte aus, wenn ich ein VR-Sandbox-Spiel wie VRChat streame?

Unsere Richtlinien für Augmented Reality (AR)-Avatare gelten für Inhalte, bei denen Kameras und Software verwendet werden, um das Aussehen einer Person zu erfassen und in ein digitales Overlay zu übertragen. VRChat wird auf Twitch als ein Spiel eingestuft und Ingame-VR-Modelle unterliegen nicht unserer Richtlinie zu Nacktheit und Bekleidung. Diese Inhalte müssen jedoch trotzdem unserer Richtlinie "Nacktheit und sexuelle Inhalte in eingebetteten Medien und Spielen" entsprechen. Das bedeutet, dass es verboten ist, Spiele so zu modifizieren, dass sie Nacktheit enthalten, oder Streams zu erstellen, die sich primär auf sexuelle Inhalte konzentrieren.

Gibt es eine Übergangsfrist?

Nein, diese Richtlinie tritt sofort in Kraft. 

Was mache ich, wenn ich aufgrund eines Verstoßes gesperrt wurde, der jetzt keiner mehr ist? 

Wenn du gegen die Vorschriften einer älteren Version der Richtlinie zu Nacktheit und Bekleidung verstoßen hast, und wir bereits Maßnahmen dagegen eingeleitet und umgesetzt haben, erfolgt von unserer Seite derzeit keine Neubewertung des Sachverhalts. Denn auch wenn deine Inhalte vielleicht nicht gegen die neue Richtlinie verstoßen: Damals haben sie es getan. 

Was ist mit alten Inhalten, die gegen die neue Richtlinie verstoßen?

Bei älteren Inhalten, die gegen die neuen Vorgaben verstoßen, bitten wir deren Urheber, ihre Videos bis zum 1. Mai zu prüfen und entsprechend zu korrigieren. Nach diesem Zeitpunkt entfernen wir die Inhalte, sofern sie gemeldet werden, leiten aber keine darüber hinausgehenden Maßnahmen gegen den jeweiligen Kanal ein.

Was mache ich, wenn ich auf dem Kanal eines anderen Creators ältere Inhalte finde, die gegen die neue Richtlinie verstoßen?

Nach dem 1. Mai kannst du solche Inhalte melden. Twitch entscheidet dann, ob sie gegen die neuen Richtlinien verstoßen. Wenn die Inhalte bisher zulässig waren, jetzt aber gegen die neue Richtlinie verstoßen, werden sie von Twitch entfernt.

Ich bin Künstler und möchte eine Aktzeichnung ohne sexuelle Intention anfertigen. Darf ich das Zeichnen meiner Aktzeichnung streamen?

Wir verfügen noch nicht über Tools, mit denen Zuschauer die Darstellung von Nacktheit und Inhalten für Erwachsene ausreichend begrenzen können. Deswegen ist Nacktheit zu künstlerischen oder pädagogischen Zwecken nicht erlaubt. Wenn keine der hier erwähnten Ausnahmen auf deine Inhalte zutrifft, halte dich bitte an die Standardrichtlinie.

Ich möchte Feedback zu der neuen Richtlinie abgeben. Wie mache ich das?

Feedback zur Nacktheit- und Bekleidungsrichtlinie und insbesondere über Ausnahmen kannst du uns unter policyfeedback@twitch.tv zukommen lassen. Wenn dir etwas auf den Nägeln brennt und du dir nicht sicher bist, ob deine Kleidung zulässig ist, liest du dir am besten die Standardrichtlinien zu diesem Thema durch. Dort wird ausführlich beschrieben, wie du dich bedecken solltest.

Weitere News